Geht nicht, gibt's nicht - mit Kreativität zum Erfolg

Ziele

In diesem Seminar lernen Sie alle Methoden, die Sie brauchen, damit Ihre Ideen zu Erfolgsgeschichten werden. Dazu bearbeiten wir Ihre eigenen Fragestellungen und Sie gehen mit vielen Ideen nach Hause.

 

Gute Ideen zu haben, ist unser tägliches Brot, aber nur die „halbe Miete“. Es gibt Situationen, in denen man nicht weiß, nach was man suchen soll. Es gibt Tage, da fällt einem nichts Neues ein oder man hat eine tolle Idee und irgendwie klappt es nicht mit der Verwirklichung.

 

Kreative Problemlösung ist ein strukturierter Prozess in 4 Phasen:

  • Bevor Ideen entstehen können, ist es wichtig zu wissen, nach was Sie genau suchen. Methoden zur schnellen Analyse sind da hilfreich.
  • Neue Ideen können dann entstehen, wenn Sie das richtige Rüstzeug – die Ideenfindungstechniken, aber auch die richtige Einstellung, wie z.B. Offenheit, Neugier und Intuition kennen und anwenden.
  • Wenn dann viele Ideen gesammelt sind, brauchen Sie strukturierte Methoden, um die wirklich guten Ideen herauszufiltern.
  • Gute Ideen, die nicht verwirklicht werden, gibt es schon genug. Erwecken Sie Ihre Ideen zum Leben mit Mut, Risikobereitschaft, Ausdauer und einer guten Vorbereitung.

InhaltE

  • Grundlagen der Kreativität und des kreativen Denkens
  • Regeln der Ideenfindung und Kreativität als strukturierter Prozess
  • Methoden zur Analyse Ihrer Herausforderungen
  • Kreativitätstechniken zur Ideenfindung
  • Finden Sie die „guten“ Ideen mit der Ideenbewertung
  • Wie bereite ich die Umsetzung meiner Ideen vor

Organisatorisches

Trainerin:                      Daniela Puzzovio

 

Termine:                        23.-24. September 2019     oder     8.-9. Oktober 2019

 

Zeiten:                            jeweils 9:30 - 17 Uhr

 

Ort:                                 Hotel Seeblick, Bernried

 

Teilnehmeranzahl:       Min. 5 bis max. 12 Teilnehmer (TN)

 

Investition:                    Max. € 1080,-/TN (bei 5 TN) bis € 450,-/TN (bei 12 TN), plus gesetzl. MwSt.

                  Die Verpflegungspauschale (Getränke, Mittagessen und Kaffeepausen) beträgt € 69,- plus MwSt./TN

           Die Übernachtung im Hotel ist optional und wird direkt vom Teilnehmer mit dem Hotel abgerechnet.

 

Anmeldung:                  spätestens 2 Wochen vor dem Termin